Excite

Adventskränze in allen Formen basteln

Schöne Adventskränze gibt es viele und es muss nicht immer die klassische runde Form sein - wir stellen andere Möglichkeiten einen schönen Kranz zu kreieren vor.

Zum Beispiel kann man ein längliches Tablett nehmen und es mit vier Kerzen bestücken. Darum herum können kleine Zweige, Deko-Obst, Nüsse oder Schleifen dekoriert werden. Ebenso kann man ein quadratisches Tablett gestalten.

Eine besonders weihnachtliche Form ist auch die des Sterns. Hier kann man auch wunderbar vier Kerzen unterbringen und mit Deko schmücken. Bei romantischen Liebespaaren ist auch die Herzform beliebt. Adventskränze ohne Zweige eignen sich besonders, wenn man kleine Kinder oder Haustiere hat. Denn so manche Katze ist bestimmt sehr interessiert an einem Kranz aus Tannenzweigen und will sie schnellstmöglich zu Spielzeug machen. Und dann kann man sich schneller von seinem Kranz verabschieden als einem lieb ist.

Im Moment kann man sich die Dekoration für seinen Kranz sogar kostenlos zusammen stellen. Bei einem Spaziergang durch den Park oder Wald finden sich schöne Blätter, kleine Zweige und Kastanien. Fast überall kann man auch Kerzen in verschiedenen Größen im Viererpack kaufen. Sie sind zum Teil dann noch von 1 bis 4 nummeriert . Die Kerze Nummer eins ist die Größte, da sie in der Adventszeit am längsten brennt.

Die simpelste Art eines Adventskranz besteht aus nur einer großen Kerze. Auf ihr sind mit waagerechten Linien die vier Adventswochen eingezeichnet und jede Woche darf die Kerze bis zur nächsten Linie runterbrennen. Dieser Art 'Kranz' ist als Gag oder fürs Büro eine lustige Variante.

Es gibt also viele Arten wie man seinen Adventskranz gestalten kann, für jeden ist etwas dabei und man kann mit dem Basteln und Zusammenstellen direkt beginnen.

Bilder: de.dawanda.com, www.creadoo.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017