Excite

Bastel-Ideen für einen Adventskalender

Wenn man in den letzten Jahren immer gekaufte Adventskalender mit Schokolade verschenkt hat, ist es an der Zeit das zu ändern und selbst zur Tat zu schreiten. Es ist gar nicht schwer und man brauch nicht viel, um einen originellen Adventskalender selbst zu basteln.

Wenn derjenige, der den Adventskalender bekommt ein leidenschaftlicher Hobbykoch ist, dann ist ein Rezept-Adventskalender genau das Richtige. Dafür steht zunächst etwas Recherchearbeit an. Man schaut in seine Kochbücher oder surft durch die Rezepteseiten im Internet und stellt 24 leckere Rezepte zusammen. Es sollte von allem etwas dabei sein. Also Vorspeise, Hauptspeise und Desserts. Auf 24 Blättchen werden dann die Rezepte mit dazugehörigen Zutaten aufgeschrieben, mit Schleifen zusammengebunden und aneinander gehangen. Wer nicht nur Rezepte verschenken möchte, kann an dem ein oder anderen Tag auch eine Kochlöffel, Topflappen oder andere nette Utensilien aus der Küche an den Kalender hängen.

Auch sehr schön ist ein Rätseladventskalender. Hierfür muss man sich 24 Rätesel ausdenken oder sammelt sie aus Zeitschriften und Internet. Man kann zum Beispiel Sudoku oder kleine Denkspiele nehmen. Wenn man alle Spiele auf Zetteln notiert hat, packt man jeden einzelnen in einen Briefumschlag und beschriftet ihn mit den Zahlen von 1 bis 24. Dann muss man 24 Süßigkeiten oder kleine Überraschungen besorgen, denn als Belohung für jedes gelöste Rätsel gibt es eine Kleinigkeit.

Ein lustiger, ganz einfach zu machender Adventskalender für Männer ist der aus einem Bierkasten. Dazu muss man nur einen Kasten mit 24 Flaschen Bier kaufen und auf den einzelen Flaschen eine Nummer anbringen. Da wird jeder Mann strahlen, wenn er den Kalender am 01. Dezember zu Gesicht bekommt, umso mehr wenn er zusätzlich noch einen von der Freundin selbst gebastelten Adventskalender mit kleinen Geschenken dazu bekommt.

Bilder: www.bimberstube.de, Max A./Flickr

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017