Excite

Christkind bekommt den Millionsten Wunschzettel

Das Christkind wohnt in Engelskirchen, das weiß jedes Kind und deswegen gehen auch jedes Jahr tausende von Wunschzetteln an das Postamt des Christkindes in dem Kölner Vorort. In diesem Jahr sind es schon 3.000, insgesamt über eine Million Briefe aus der ganzen Welt.

Aus bisher 59 verschiedenen Ländern gingen Briefe und Wunschzettel ans Christkind in Engelskirchen ein. Der millionste Brief hat einen besonders weiten Weg hinter sich. Er kommt aus Brasilien. Absender ist Jürgen da Silva. Er hat einen eher einfachen Wunsch: Er möchte einmal Schnee sehen. Dafür will er nach Argentinien reisen, das berichtet die Rheinische Post.

Bis zu 16 freiwillige Helfer betreuen das Christkind-Postamt in Engelskirchen. Im letzten Jahr lagen über 150.000 Wunschzettel im Postfach. Alle Briefe werden persönlich beantwortet. Eine Riesenarbeit für die vielen Helfer des Christkinds. Und dabei bekommt man mit, was sich Kinder so Jahr für Jahr wünschen.

Es ist aber nicht so, dass sich mit der fortschreitenden Technologisierung die Kinder so was wie iPods und iPhones wünschen. 'Die Kinder wollen wieder normales Spielzeug, keine elektronischen Geräte. Besonders beliebt sind Gesellschaftsspiele, Puppen und Lego', sagt Britta Töllner von der Deutschen Post. 'Aber auch nicht-materielle Wünsche gibt es immer mehr. Viele wünschen sich einfach Gesundheit für die Familie.' Ob das Christkind alle Wünsche erfüllen wird, steht noch nicht fest, sicher ist aber, dass auch dieses Jahr wieder viele tausende Wunschzettel im Christkind-Postfach in Engelskirchen landen.

Bild: Screenshot ariva.de, Screenshot post-ans-christkind.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017