Excite

"Gans to go": Catering für die Weihnachtstage

Vielen stressen sich schon bei dem Gedanken daran, was sie noch alles in den Vorweihnachtstagen zu erledigen haben: Geschenke kaufen, Weihnachtsbaum schmücken, von einer Weihnachtsfeier zur Nächsten hetzen... Da bleibt kaum Zeit, sich auch um das Weihnachtsmenu Gedanken zu machen.

Und wer hat schon Lust, sich am Weihnachtstag dann auch noch stundenlang in die Küche zu stellen, um einen riesigen Festschmaus für die ganze Familie vorzubereiten? Hierzu bieten dieses Jahr immer mehr Hotels, Restaurants und Catering-Services ihre Dienste an. Sie bereiten leckere, fertige Weihnachtsmenus zu und liefern sie frei Haus.

Der Bestseller unter den Weihnachtsleckereien ist und bleibt die traditionelle Weihnachtsgans. Vor allem in den deutschen Großstädten gibt es eine Vielzahl von Weihnachtscatering-Anbietern, die die Gans samt Beilagen recht günstig direkt ins traute Heim bringen

Das Hotel Atlantik in Hamburg bietet den "Gans-to-go"-Service noch bis spätestens drei Tage vor dem geplanten Festschmaus an. Von hier kommen die Gans und ihre Beilagen per Taxi nach Hause, und müssen dann nur noch circa eine halbe Stunde im Ofen garen- und fertig ist das Weihnachtsmenu!

In Köln kann man das Gänsetaxi des Excelsior Hotel Ernst in Anspruch nehmen. Die knusprige Weihnachtsgans wird wahlweise im Ganzen oder schon in ihre Einzelteile zerlegt bis an den heimischen Esstisch gebracht. Als Beilage gibt es Kartoffelknödel, Apfelrotkohl, kandierte Maronen, Marzipanäpfel und Soße. Jeder Kunde bekommt auch noch eine Kochschürze und -mütze sowie das Rezept zum Nachkochen geschenkt. Man kann sich sogar hier einen Koch mieten, der die Gans vor Ort und zu Hause am heimischen Herd zubereitet.

In München gibt es eine Luxus-Weihnachtsganszum stattlichen Preis von 325 Euro bei den Mandarin Oriental Hotels zu erstehen. Bei der knusprigen Gans mit Apfelrotkohl, Maronen und herzhaften Kartoffelknödeln läuft einem schon vorher das Wasser im Munde zusammen. Und den Digestiv zur Verdauung gibt es gratis dazu! Guten Appetit!

Quelle: fem.com
Bild: dominic (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017