Excite

Mistelzweige zur Weihnachtszeit – Mehr als Deko

Mistelzweige mögen dieses Jahr für viele ein wichtiger Bestandteil ihrer Weihnachtsdeko sein. Wieso man jedoch zur Weihnachtszeit Mistelzweige aufhängt und es Tradition ist, sich unter einem Mistelzweig zu küssen, ist bei vielen in Vergessenheit geraten.

Der Legende nach sagt man, dass ein Paar, das sich unter einem Mistelzweig küsst ein Leben lang zusammen bleibt. Diese Legende geht auf das England des 18. Jahrhunderts zurück. In dieser Zeit war es in England üblich, dass wer unter einem Mistelzweig steht, einen Kuss nicht verweigern kann. Trotzdem gab es für den Austausch von Zärtlichkeiten unterm Mistelzweig starke Regeln: Pro Beere, die am Mistelzweig hing, durfte man sich einmal küssen. Nach dem Küssen musste die entsprechende Anzahl Beeren gepflückt werden. Waren alle Beeren 'aufgeküsst' hatte das Küssen ein Ende.

Dabei ist die Geschichte der 'magischen' Wirkungen der Mistel bedeuten länger. Hinweise auf Mistelzweige findet man in der griechische Mythologie oder der nordischen Göttersage. Mistelzweige waren auch den gallischen Druiden heilig. Auch im christlichen Glauben hält sich die Legende, das Kreuz, an das man Jesus Christus genagelt hätte, wäre aus dem Holz der Mistel gewesen. Aus Scham darüber hätte sich die Mistel von einem Baum in einen Strauch verwandelt, damit ihr Holz nie wieder für derlei Dinge missbraucht werden könnte.

Davon ab wird der Mistel und ihren Mistelzweigen auch eine heilende Wirkung zugeschrieben. Dabei handelt es sich bei der immergrünen Pflanze um einen sogenannten Halbparasiten, der sich in Baumkronen ansiedelt und den entsprechenden Wirtsbäumen Wasser und Nährstoffe raubt. Der Grund wieso Mistelzweige besonders an Weihnachten zur Deko genutzt werden, dürfte jedoch profan sein: Mistelzweige sind auch zur Weihnachtszeit schön grün. Sie kommen in unseren Breiten häufig vor und lassen sich im Winter am besten aus den laublosen Kronen der Bäume schneiden.

Bilder: Laura Brunow Minor/Flickr ; Ryan Somma/Flickr

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017