Excite

Weihnachten in Tallinn

In Tallinn, der Hauptstadt Estlands und einer der wichtigsten Orte des Baltikums, stand vor mehr als 500 Jahren an Weihnachten nicht nur der erste Weihnachtsbaum der Welt. Die Stadt an der Ostsee hat auch touristisch einiges zu bieten, was insbesondere zur Weihnachtszeit eine Reise dorthin attraktiv macht.

Tallinn, das bis zum Ende des Ersten Weltkriegs Reval hieß und u.a. einer deutschen Zigarettenmarke den Namen lieh, verfügt zudem über einen der schönsten Weihnachtsmärkte der Welt. Ab Mitte November – dieses Jahr ab dem 19.11.2010 – herrscht in der Innenstadt von Tallinn auf zwei Weihnachtsmärkten festliche Stimmung.

Der auf dem Hauptplatz des in den Jahren nach dem Fall des EisernenVorhangs völlig neu gestalteten Rotermannviertels in Tallinn stattfindende Weihnachtsmarkt gehört laut der britischen Tageszeitung „The Times“ zu den 20 schönsten Märkten rund um Weihnachten weltweit. Dabei Dabei findet man in Tallinn auch noch einen zweiten Weihnachtsmarkt. Auf dem Rathausplatz im Herzen der Stadt eröffnet am 27.11. ein zweiter Weihnachtsmarkt. Zentrum des Marktes ist ein bunt erleuchteter Weihnachtsbaum, der an den ersten, zu Weihnachten aufgestellten Baum von vor 500 Jahren erinnert.

Tallinn ist jedoch nicht nur an Weihnachten ein lohnendes Reiseziel. Die estnische Hauptstadt beerbt 2010 das Ruhrgebiet, die ungarische Stadt Pecs und Istanbul als eine von zwei Kulturhauptstädten Europas. Das finnische Turku ist die zweite Kulturhauptstadt des Jahres 2011. Ein ganzes Jahr lang wird es dann in Tallinn, der Stadt, in der 1441 der erste Baum an Weihnachten aufgestellt wurde, deshalb ein außergewöhnliches Kulturprogramm mit Ausstellungen, Konzerten und vielen anderen Aktivitäten geben. Und selbstverständlich kurz vor Weihnachten 2011 auch wieder die beiden berühmten Weihnachtsmärkte in Tallinn zu bestaunen geben.

Bild: Marcus Vegas/flickr.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017