Excite

Weihnachten international: So wird rund um den Globus gefeiert

Weihnachten international sieht auf der ganzen Welt anders aus und so gestaltet sich das christliche Fest je nach Witterung und Landeskultur überall komplett unterschiedlich. An Weihnachten wollen viele Deutsche die Chance nutzen und in wärmeren Gefilden das große Fest verbringen, dabei zieht es sie sogar in weite Fernen, wo sie statt Tannen nur Palmen zum schmücken vorfinden.

Auf den Kanaren hat man jedoch beide Bäume vor Ort, um sie für Weihnachten festlich einzukleiden. In Touristenzentren werden alle Urlauber auch die heißgeliebte Tanne finden, die für das deutsche Weihnachtsfest unerlässlich ist. Es sind zum Glück nicht nur Plastikbäume sondern auch echte Tannen, die hier vorzufinden sind. Die Nordmanntanne kommt aus Europa und wird oft gleich dekoriert verkauft. Auch für Weihnachtsschmuck ist gesorgt, wer sich ein wenig anstrengt, findet sogar ein paar Ecken, in denen Weihnachtslieder gespielt werden.

In Island beginnt Weihnachten sogar schon 13 Tage vor dem 24. Dezember, denn dann kommen kleine Trolle, die Geschenke verteilen. Am eigentlichen Festtag gedenkt man zunächst den Toten und besucht den Friedhof, bevor es zu der Übergabe geht.

Wem dieses Fest noch nicht exotisch genug ist, der kann auch nach Australien fliegen und hier das so genannte Public Singing erleben. Und auch Indien hat für Christen etwas zu bieten: Eine riesige Krippe gibt es in vielen Orten, viele Kinder tragen Nikolausmützen. Weihnachten international: Einfach spannend.

Quelle: n-tv.de
Bild: Meena Kadri (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017