Excite

Weihnachtsmann's Bastelstunde: Die originellsten Bastelideen für die Adventszeit

Die Adventszeit wird oft dazu genutzt, Haus und Garten weihnachtlich zu schmücken, die Weihnachtsgeschenke zu besorgen und zu verpacken, den Weihnachtsbaum zu dekorieren und ein paar letzte Weihnachtskarten zu verschicken. Oft wird dafür zu gekauftem Weihnachtspapier, Weihnachtsbaumschmuck und Postkarten gegriffen. Dabei ist Selbstgebasteltes doch meistens viel persönlicher. Und es ist umso schöner, wenn man den staunenden Weihnachtsgästen stolz erzählen kann, dass man die Weihnachtskugeln am Christbaum selbst gemacht hat.

Das kann sogar ganz einfach und schnell von statten gehen: Zunächst wird eine kleine Wasserbombe aufgeblasen und mit Tapetenkleister bestrichen. Mit farbiger Wolle oder farbigem Baumwollgarn werden die Ballons dann umwickelt. Nachdem sie getrocknet sind wird der Ballon zerstochen und die Reste zwischen den Lücken werden einfach herausgezogen - und schon ist die Christbaumkugel fertig!

Wer auf kleine Weihnachtsmannfiguren steht, der muss nur mal im eigenen Garten oder im nahegelegenen Park nach einem etwas dickeren Ast Ausschau halten. Dieser wird dann schräg angeschnitten und die Schnittfläche wird mit einem Gesicht und einer roten Mütze auf dem "Kopf" versehen. Bart und Bommel der Mütze werden einfach mit Watte oder Bastelmoos aus dem Bastelladen angeklebt. Als Variante kann die Nase auch als eine halbrunde, rote Holzkugel aufgeklebt, und die Mütze aus rotem Filz zusammengeschnitten werden. Das geht so schnell, dass man getrost in ein paar Stunden eine lustige Weihnachtsmann-Bande auf dem Wohnzimmertisch stehen haben kann.

In der heutigen, von E-mail und SMS geprägten Zeit wird sich so manch einer an Weihnachten doch umso mehr über eine selbstgebastelte Weihnachtskarte im Briefkasten freuen: Weihnachtskarten mit originellen Motiven kann man ebenso mit ein wenig Tonpapier in unterschiedlichen Farben und Glitzerkleber selber kreieren. Einfach das schwarze, etwas dickere Tonpapier in Briefumschlag- Größe schneiden, und mit dem Glitzerkleber auf der Vorderseite nach Lust und Laune weihnachtlich bemalen

.

Großen Spaß werden Kinder mit dem "Engelmotiv aus Handabdrücken" haben: einfach die kleinen Hände an der Innenseite mit viel Wasserfarbe bemalen und auf weißes oder dunkles Tonpapier aufdrücken: eine blaue Hand für den Körper, und seitlich zwei gelbe oder weiße Hände für die Flügel. Dann wird noch der Kopf hinzugefügt- und schon ist der originelle Engel zum Abflug bereit- über diese persönliche Note wird sich die Oma beim Weihnachtsgruß- Lesen bestimmt ganz besonders freuen!

Quelle: kinder-weihnachten.de, reinas.de
Bild: laffy5k (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017