Excite

Wissen wo's langgeht: Navigationssysteme

Die Zeiten des orientierungslosen Umherirrens und verwirrenden Landkartenlesens sind vorbei. Dank der neuen Navigationssysteme kann so mancher verirrter Autofahrer endlich aufatmen. Mit Hilfe der kleinen, technischen Wunderwerke können Umleitungen spielend leicht umfahren, Staus und sogar hinterhältige Blitzen vermieden und die richtige Route sofort eingeschlagen werden.

Einfache Navigationssysteme gibt es bereits für unter 100 Euro. Wer deutlich tiefer in die Tasche greift, der darf auch zu Recht dann ein umfangreiches Kartenmaterial, die beste Routenführung und viele weitere Sonderfunktionen erwarten.

Eines der Spitzenmodelle der Navigationssysteme ist der "TomTom Go 930 Traffic": Für ihn können per PC-Dockingstation aktualisierte Kartensysteme heruntergeladen und eingespeist werden. Mit einem zusätzlichen Sensor ausgestattet liefert der neue Tom Tom Go zudem als einziges Gerät selbst in Tunneln präzise Abbiegehinweise. Dank der großen Buchstabenfelder, der schnellen Routenberechnung und den logischen Menüs kommen auch Navigations-Neulinge mit diesem Gerät spielend leicht zurecht.

Für Designerfreunde hält Navigon seinen kleinen, edlen Wegweiser bereit: Das Navigon 8110 ist ein qualitätsvoller Breitbandlotse mit leuchtkräftigem Monitor, schicker Metallfront und stabilem Haltearm. Die Panorama-Perspektive des Kartensystems, die sogar Höhenunterschiede realistisch wiedergibt, sowie die Anzeige der optimalen Fahrspur und die deutlichen Sprachhinweise sorgen zudem für eine schnelle Routenfindung.

Auch Garmin kann sich mit seinem vielseitigen Sprachtalent mit Namen Garmin Nüvi 860 T wirklich sehen lassen: wer sich mit ihm auf den Weg macht, wird durch seine übersichtliche Routendarstellung und die exakten Abbiegehinweise garantiert schnell und sicher ans Ziel geleitet. Die Bedienung dieses Navigationsgerätes erfolgt ausschließlich über Spracheingabe. Bei Druck auf den Aktivierungsknopf der Lenkradfernbedienung schaltet das 860 automatisch auf Empfang. Ob diese genialen Wunderwerke der Technik wohl auch den Weg unter den Weihnachtsbaum selbst finden? Probieren wir es doch aus!

Quelle: testberichte.de, auto-motor-und-sport.de
Bild: MShades (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017